Über die Nachbarschaftshilfe Weßling

Stellenangebote

"Bufdi" gesucht!

Bundesfreiwilligendienst in Weßling ab August/September 2019

Sie wollen sich für die Gesellschaft engagieren und selbst etwas lernen?

Sie wollen Ihre Zeit sinnvoll gestalten und Übergänge im eigenen Leben mit neuen Inhalten füllen?

Wir suchen ab August/September 2019 eine/n Bundesfreiwillige/n(BFD)

 

Es erwartet Sie:

  • eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • organisatorische und administrative Aufgaben in einer sozialen Institution

 

Sie profitieren:

  • berufliche Orientierung/Überbrückung von Wartezeit auf Ihren Studien- oder
    Ausbildungsplatz
  • Einblicke ins spätere Berufsleben
  • Erweiterung von fachspezifischem Wissen
  • Förderung Ihrer Sozialkompetenz und Ihres Persönlichkeitsprofils

 

Weitere Vorteile:

  • praktische Arbeit wird durch Seminare, insbesondere mit psychologischen,
    pädagogischen und kulturellen Themen unterstützt
  • erweitern Sie dadurch Ihre soziale Kompetenz zur Stärkung Ihrer Persönlichkeit

 

Ihre Einsatzbereiche:

  • Begleitdienste für Senioren (Führerschein notwendig)
  • Unterstützung bei Kinder- und Jugendarbeit
  • leichte Bürotätigkeiten, Besorgungen und Botengänge
  • Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen

 

Welche Leistungen bietet mir der BFD?

Alle Freiwilligen erhalten:

  • ein monatliches Taschen- und Verpflegungsgeld (ca. 600,- €)
  • volle Sozialversicherung
  • 26 Urlaubstage (anteilig)
  • ein qualifiziertes Arbeitszeugnis
  • 25 Bildungstage

Wie bewerbe ich mich für den BFD:

Jeder, der die Vollzeitschulpflicht erfüllt hat, kann sich unabhängig vom Lebensalter für einen BFD bewerben.

 

Folgende Unterlagen sind für eine Bewerbung erforderlich:

  • ein Bewerbungsanschreiben
  • der vollständig ausgefüllte und unterschriebene Bewerbungsbogen
    (abrufbar unter: www.bfd-bayern.de)
  • ein tabellarischer Lebenslauf
  • eine Kopie des letzten Schul- oder Berufszeugnisses
  • ein Passbild

 

Fragen? Interesse?

Bei Fragen zum Tätigkeitsfeld eines Bundesfreiwilligen geben wir Ihnen gerne von Mo bis Fr (9:00-12:00 Uhr) unter 08153 3700 Auskunft.

Machen Sie mit. Wir freuen uns auf Sie.

 

Hier noch ein kleiner Bericht unseres Bufdis Jonas Thein:

 

Als Sozialdienststelle der Gemeinde werden an die Nachbarschaftshilfe viele unterschiedliche Anliegen herangetragen. Als Bundesfreiwilligendienstler übernehme ich vielseitige, abwechslungsreiche Aufgaben. Die Wichtigste davon ist der Begleitdienst für die Tagespflege. Jeden Morgen hole ich die Gäste unserer Tagesstätte mit dem Auto ab und bringe sie in die Tagespflege.
Hierbei wurde mir vom ersten Tag an Großherzigkeit, Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit entgegen gebracht. Sowohl die Gäste selbst, als auch die Angehörigen oder Pfleger sind immer bereit mich zu unterstützen.
Nachdem alle Gäste in der Tagespflege sind, geht es für mich normalerweise als Erstes zum Seehäusl. Dort werde ich von unserem Sekretariat mit den neuen Informationen und Aufgaben „versorgt“. Oft steht ein weiterer Begleitdienst an. Manchmal braucht der Pflegedienst ein Rezept, ein Medikament oder eine Verordnung für Patienten, welche ich abhole, oder eines der Mitglieder der Nachbarschaftshilfe ruft an und benötigt einen Begleitdienst zum Arzt oder zum Einkaufen.
Außerdem gibt es im Sekretariat auch immer etwas zu tun. Vor allem organisatorische Aufgaben fallen oft an, z.B. helfe ich jede Woche beim Vorbereiten unseres „Dienstagtreffs“. Auch leichte Bürotätigkeiten und handwerkliche Aufgaben sind zu erledigen.
Neben den bereits erwähnten Begleitdiensten kommen von der Pflege ebenfalls immer wieder Aufgaben auf mich zu. Meistens erledige ich dann Einkäufe für Patienten, oder besuche diese und wir gehen gemeinsam spazieren. Häufig führen wir dann interessante Gespräche.
Das Ende des Arbeitstages besteht darin, die Gäste der Tagespflege wieder nach Hause zu fahren.

Oft setze ich mich noch 20 Minuten zu unseren Gästen und unterhalte mich mit ihnen oder lese noch etwas vor, bevor die Fahrt los geht. Einigen kann es manchmal gar nicht schnell genug gehen wieder heim zu kommen, an anderen Tagen wollen viele so spät wie möglich zurück. Sicher ist nur,
dass einem der nahende Feierabend durch ein aufrichtiges „Danke“ versüßt wird.

Examinierte Fachkräfte / Pflegehelfer/in

 

"Mir gefällt das "familiäre" Umfeld" und der sehr wertschätzende Umgang mit den Kollegen", so einer unserer Mitarbeiter über die Arbeit in unserem Ambulanten Pflegedienst.

 

Ist das nicht genau das, was auch Ihnen ganz besonders wichtig ist?

 

Wir suchen eine examinierte Fachkraft für die Alten-/ Krankenpflege oder eine/n Pfegehelfer/in 

 

Sie

..... sehen den Menschen als Mittelpunkt Ihrer Arbeit?

..... wollen keine Pflege mit der Stoppuhr?

..... arbeiten gern selbstständig und verantwortungsbewusst?

..... bilden sich gern weiter und sind bereit neues Wissen anzuwenden?

..... arbeiten gern in einem jungen und motivierten Team?

 

- NUR EIN WOCHENDIENST IM MONAT - KEINE TEILDIENSTE - KEINE HAUSWIRTSCHAFT! -   

 

Dann sind Sie bei uns richtig

Schicken Sie Bewerbungsunterlagen oder rufen Sie an unter 08153/ 3700.

Ehrenamtliche Tätigkeit:

Wir suchen immer verantwortungsbewusste Menschen, die ihre Erfahrung, ihr Wissen und Können sinnvoll bei uns einbringen möchten. Die Nachbarschaftshilfe Weßling Oberpfaffenhofen Hochstadt erfüllt viele ihrer Aufgaben durch ehrenamtlich tätige Mitbürger.

" Helfen kann richtig Spaß machen "

Wenn Sie Interesse haben, dann melden Sie sich bei uns. Sie sind zeitlich und umfänglich in keiner Weise gebunden.